25. Jahrestagung FIDE 2020

SAVE THE DATE:

Vom 6.-9. Februar 2020 findet die 25. FIDE Jahrestagung der FIDE statt.

Da Thema lautet: 25 Jahre FIDE – Woher? Wohin?

Leitung: Prof. J. Wacker

Ort: Bruchsal

Jahrestagung FIDE e.V. 4.-5.05.2019

24. FIDE Jahrestagung 2019 „Frauengesundheit: global denken – lokal handeln“ 

Liebe Mitglieder und Freunde*innen der AG Frauengesundheit in der Entwicklungshilfe 

Ich freue mich sehr, zur diesjährigen Jahrestagung vom 4.-5.05.2019 einzuladen!

Die Jahrestagung steht unter dem Motto „Frauengesundheit: global denken – lokal handeln“ und findet vom 4. Mai bis 5. Mai in Josefstal, Schliersee, ca. 1 Stunde südlich vom München statt. Der dortige Themenschwerpunkt liegt auf der globalen Perspektive der Frauengesundheit. Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen. Besonders freue ich mich über die vielen, bekannten Redner*innen wie PD Michael Knipper, Prof. Claudia Hanson, Prof. Merz und Dr. Eva Kantelhardt, die uns über ihre Arbeit berichten werden.

Am Montag 6.05.2019 haben Sie dann die Möglichkeit sich Fragen der Frauengesundheit in der Migration zu widmen und an einer Veranstaltung teilzunehmen, die vom Referat für Gesundheit und Umwelt in München organisiert wird.

Das Programm finden Sie im Auszug unten angehängt, ausführlich unter dem folgenden FIDE_Jahrestagung_Vers19.02.2019.

Anmeldung ist ab sofort möglich unter:* fidetagung2019@gmail.com
Im Anschluss an Ihre Anmeldung, senden wir Ihnen eine Rechnung.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich würde mich sehr freuen Sie im Mai in Josefstal begrüßen zu dürfen! Diejenigen, die das Übernachtungsangebot nutzen bzw. die Veranstaltung am 6.05.2019 besuchen möchten, bitte ich um Anmeldung bis zum 15.03.2019 unterfidetagung2019@gmail.com.*

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Nicole Schmidt
Programm: (Änderung vorbehalten) 
Frauengesundheit: Global denken – lokal handeln 

Ort: Studienzentrum Neuhaus, Schliersee 

Samstag 4.05.2019 Women’s health – the global perspective 

Ab 12.00 Anreise

Ab 14:00 Begrüßung mit Kaffee und Kuchen vor Tagungsraum

14:30 Eröffnung der Jahrestagung mit Begrüßung durch den Vorstand

14.45 Keynote „Menschenrechte, Gesundheit und Geschlecht – einführende Gedanken“

PD Dr. Michael Knipper, Institut für Geschichte der Medizin, Justus-Liebig-Universität Giessen

Schwerpunktthema: Kooperationsprojekte im Bereich der globalen Frauengesundheit 

  • 15:45 Die Initiative Klinikpartnerschaften bei der GIZ – Rückblick und Ausblick 

Dr. Grosse Frie und Claudia Aguirre, GIZ 

  • 16:00 Klinikpartnerschaften: Herausforderungen und Chancen – ein Blick nach Tansania

PD Dr. Waltraut Merz, Zentrum für Geburtshilfe und Frauenheilkunde,      Universitätsklinikum Bonn 

  • 16:30 Klinikpartnerschaft in Sierra Leone/Uganda: Verbesserung der Patientinnenversorgung in einer Geburtsklinik in Freetown.

Dr. Stefanie Theuring, Institut für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit, Charité, Berlin 

  • 17:00 Gynäkologische Onkologie im Austausch: die Kooperation AGO – FIDE

Dr. Eva Kantelhardt, Universitätsfrauenklinik Halle, und Dr. Debru Addissae

18.00 Abendessen

19.30 Workshop (60 min) 

  1. Workshop Kooperationsprojekte: Klinikpartnerschaften 
  2. Workshop: Global Health/ Perspektive der jungen FIDE

Ab ca. 20.30 Gemütlicher Ausklang am Lagerfeuer

Sonntag 5.05.2019 Women’s health – the global perspective (Teil II) 

8.15 Frühstück

9.00 Möglichkeit zu einer kleinen Andacht

9.30 Vorstellung der Workshop Ergebnisse (jeweils 15 Minuten) 

10.00 Kurzvorträge (-Auszug-) 

-Frauengesundheitszentrum in Kenia, Resultate und Herausforderungen zwei Jahre nach Beginn des Projektes (Gaussmann A) 

Cervical cancer in Sub-Saharan Africa: a multinational population-based study on patterns and guideline adherence of care (Griesel M et al.) 

11.00 Vorstandssitzung mit Wahlen

12.15 Mittagessen

-Pause bis 16.30, um die Gegend kennenzulernen (z.B. Wanderung zu den Josefstaler  Wasserfällen, Bootsfahrt auf dem Schliersee (bei Interesse können Karten vorbestellt werden)

16.30 Kurzvorträge (-Auszug-) 

Jetzt Nicht Schwanger – Erfahrungen aus Rotterdam (Schneider S) 

Cross-sectional survey of knowledge of obstetric danger signs among women in rural Madagascar using mHealth (Salem A et al.)

18.00 Abendessen

19:00 Uhr Podiumsdiskussion „Wer entwickelt wen?“ Input Claudia Hanson 

Teilnehmer*innen: u.a. Prof. Claudia Hanson, Dr. Eva Kantelhardt, PD Michael Knipper  

Montag 6.05.2019 -Möglichkeit an dem Fachtag „Migration in der Frauenheilkunde“ teilzunehmen. 

(Achtung: aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl bitte Anmeldung bis 15.03.2109)

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich würde mich freuen Sie im Namen der FIDE e.V. im Mai im wunderschönen Oberbayern begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Nicole Schmidt

*Wir gehen davon aus, dass Sie mit Ihrer Anmeldung in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Durchführung der Veranstaltung einwilligen. Weitere Informationen, auch zu Ihren Rechten im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung und zur federzeitigen Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter https://ag-fide.org/datenschutzerklärung

 

Klinische Medizin in Entwicklungsländern 1.-2.02.2019 Bruchsal

19. Seminar für Studenten Klinische Medizin in Entwicklungsländern

Freitag, 1. Februar 2019, 15 – 20.30 Uhr Samstag, 2. Februar 2019, 10 – 12.30 Uhr Kasino
RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal

Auskunft, Anmeldung und weitere Informationen: RKH Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal Klinik für Frauenheilkunde Gutleutstraße 1 – 14
76646 Bruchsal romina.hornung@kliniken-lk.de Telefon 07251-708-57351

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos.

 

Programm

Freitag, 1. Februar 2019
Klinische Medizin in Entwicklungsländern Prof. Dr. Jürgen Wacker, Ärztlicher Direktor

  • 15.15 Uhr: Begrüßung Prof. Dr. Jürgen Wacker, Ärztlicher Direktor
  • 15.30 Uhr: Parasitäre Erkrankungen Prof. Dr. Tom M. Ganten, Bruchsal
  • 16.00 Uhr: Chirurgie in Entwicklungsländern PD Dr. Torsten Wilhelm, Mannheim
  • 16.30 – 17.30 Uhr Pause
  • 17.30 Uhr: Malaria Tropica im Zeichen des Klimawandels Prof. Dr. Markus Menges, Schwäbisch Hall
  • 18.00 Uhr: Tadschikistan-Projekt Dr. Michael Kiworr, Bruchsal
  • 18.30 Uhr: Klinikprojekt Kenia / Msambweni Prof. Dr. Tom M. Ganten, Bruchsal Prof. Dr. Jürgen Wacker, Bruchsal
  • 19.00 Uhr: Selbstbestimmte Familienplanung in Burkina Faso und Burkina Faso-Projekt Dr. Yacouba Zanré, Ouagadougou Marie-Madeleine Da Sansan, Ouagadougou, Prof. Dr. Jürgen Wacker, Bruchsal

Samstag, 2. Februar 2019

  • 10.00 – 12.30 Uhr Workshops
  • Chirurgische Nahttechniken, Laparoskopietrainer, Fixateur externe
    PD Dr. Simon Küsters, Dr. Volker Ihle,
    Dr. Volker Sauer
  • Versorgung des Neugeborenen Dr. Benno KretschmarÄrztekasino
  • Ultraschall in der Schwangerschaft: Übungen am geburtshilflichen Beckenmodell Dr. Michael Kiworr, Prof. Dr. Jürgen WackerUntersuchungszimmer Oberärzte

m4Health sucht Experten zur Verbesserung der Qualität der perinatalen medizinischen Versorgung in Kirgisistan

m4Health sucht Experten zur Verbesserung der Qualität der perinatalen medizinischen Versorgung in Kirgisistan. Ziel des Vorhabens ist, ein integriertes Konzept zur Versorgung von Schwangeren und Neugeborenen zu entwickeln und die Umsetzung durch unterstützende Maßnahmen zu begleiten. Dabei soll eine Reihe klinischer Experten helfen, im Rahmen von Kurzzeiteinsätzen (2-4 Wochen) Prozesse zur Qualitätssicherung in ausgewählten Institutionen der klinischen Versorgung einzuführen, und die klinischen Fähigkeiten und Fertigkeiten des ärztlichen Personals in den Bereichen Geburtshilfe und Perinatologie bedarfsorientiert zu stärken, um somit zur Qualitätsverbesserung beizutragen.

Die Aufgaben der Experten wären im Einzelnen:
•Vorbereitung und Einführung eines bedarfsorientierten Ansatzes zur Qualitätsverbesserung
•Unterstützung bei der Auswahl von Indikatoren zur Messung der Qualitätsverbesserung in der Geburtshilfe/Perinatalversorgung
•Coaching und Training für die Umsetzung von Qualitätsverbesserungsmaßnahmen (klinische Versorgung)
•Unterstützung bei der Entwicklung eines nationalen Programms zur Verbesserung der Qualität der perinatalen Versorgung

 

Gesucht werden daher (u.a.) Experten aus den Bereichen
•Geburtshilfe
•Perinatologie / Neonatologie / Pädiatrie
•Anästhesie
•Neugeborenenpflege / Infektionsschutz /Hebammenwesen
•Krankenpflege/Kinderkrankenpflege
•Krankenhaushygiene

Die Experten sollten über mehrjährige Erfahrung in der klinischen Ausbildung und Betreuung verfügen sowie über sehr gute Englischkenntnisse; Russischkenntnisse wären von Vorteil und regionale Erfahrung in Zentralasien wünschenswert.

Bei Interesse, wenden Sie sich bitte an:

Susanne Manns
Director of Operations
management4health GmbH
Phone: +49 69 3487 771 22
Mobile: +49 179 533 71 32
Email: susanne.manns@m4health.pro
Web: www.m4health.pro

Programm der AG FIDE e.V. auf dem 62. DGGG Kongress vom 31.10.-3.11.2018 in Berlin

Liebe Mitglieder und Freunde der FIDE

Wir freuen uns Ihnen / Euch beim 62. DGGG-Kongress vom 31.10.-03.11.2018 in Berlin ein breit gefächertes Programm der AG FIDE e.V. anbieten zu können.

Bei der Sitzung „Implementierung internationaler Projekte im Ausland“ zeigen Kollegen in Tansania, Nepal, Peru, Burkina Faso und Äthiopien Wege auf, wie der Aufbau von geburtshilflichen und gynäkologisch-operativen Kooperationen gelingen kann.

Die Themen „Migrantinnen im klinischen Alltag – soziale Konflikte vermeiden“ und „Aktuelle Fakten zu FGM in Deutschland“ werden in der Sitzung „Internationaler Wissenstransfer“ besprochen. Die Junge FIDE wagt in dieser Session den Blick über den Tellerrand und Prof. Thorsten Kühn beleuchtet die Gynäkologische Onkologie im Spannungsfeld AGO – FIDE.

Einen Einblick in „Gynäkologie und Geburtshilfe in Ländern mit begrenzten Ressourcen“ gewähren Prof. Jürgen Wacker und Dr. Claudia Hanson. Die Fragen „MDG 5 – Was ist eigentlich daraus geworden?“ und „Wie gut kann Geburtshife unplugged sein?“ werden gestellt.

Wir möchten auch alle Mitglieder der AG FIDE e.V. am 1.11.2018 von 17:15-18:45 zur Mitgliederversammlung einladen. Nähere Informationen hier.

Mehr Infos und das komplette Programm unter www.dggg2018.de

Wir freuen uns auf Sie / Euch und spannende Sitzungen in Berlin!

Der Vorstand

 

 

 

Call for abstracts – “From Birth to Health – Towards Sustainable Childbirth”

The call for abstracts for the conference “From Birth to Health – Towards Sustainable Childbirth” is open!

The conference will be held in Lisbon, Portugal, on the 17th and 18th of September, 2018.

And the call will be open until the 1st of May, 2018.

This is a transdisciplinary conference on childbirth and, as such, welcomes abstracts from all disciplinary fields related to pregnancy, labour, birth, and postpartum, from biomedicine to the social sciences and humanities, including the communication of science and the implementation of change.

The call is available here:

https://eubirthresearch.wixsite.com/eubirthconf18/call-for-abstracts

 

 

 

Klinische Medizin in Entwicklungsländern

16. Seminar für Studenten RKH Bruchsal

Zum 16. Mal findet das vom 2.02-3.02.2018 das Seminar Klinische Medizin in Entwicklungsländern mit Themen aus Gynäkologie und Geburtshilfe und Neonatologie statt.

Nähere Informationen unter diesem hier.

Auskunft und Anmeldung:
RKH Fürst-Strum-Klinik Bruchsal
Klinik für Frauenheilkunde
Gutleutstr. 1-14
76646 Bruchsal
romina.hornung@kliniken-lk.de
Tel: 07251 708 57351